Günstige Autoversicherung für Fahranfänger

Der Führerschein ist gemacht und in der Tasche? Nun geht es an die Auswahl des ersten eigenen Autos? Wie sich auch als Fahranfänger Wissen braucht jedes Auto in Deutschland eine Haftpflichtversicherung, und jedes Mal ist der Schreck groß, wenn ein Fahranfänger sein erstes Auto versichern möchte, denn Fahranfänger zahlen am meisten für eine KFZ Versicherung. Warum das so ist, und wie Sie auch als Fahranfänger viel Geld bei der Versicherung sparen, das lesen Sie in diesem Artikel.

Warum zahlen Fahranfänger deutlich mehr für die Autoversicherung?

Fahranfänger haben keine praktische Erfahrung im Straßenverkehr, sie sind eine teure Zielgruppe für Versicherungen, da Sie statistisch gesehen häufig in Unfälle verwickelt sind, bzw. dieses Verursachen. Daher werden alle Fahranfänger sprichwörtlich über einen Kamm geschert und müssen hohe Beiträge bezahlen.

Doch es gibt natürlich einige Tipps und Tricks wie Sie bei der Autoversicherung auch als Fahranfänger sparen können. Nachfolgend geben wir Ihnen wichtige Infos darüber.

Klicken Sie direkt hier und berechnen sofort den Versicherungsbeitrag für Ihr Auto.

Autoversicherung Fahranfänger
Autoversicherung für Fahranfänger

Das richtige Auto für Fahranfänger

Mit der Wahl des richtigen Autos beginnt das Sparprogramm für Fahranfänger. Häufig werden gängige kleine Autos Empfohlen, wie der VW Polo oder Golf, der Opel Adam und ähnliche. Das sind zwar gute Autos, allerdings nicht gerade günstig in der Versicherung.

Das kommt daher: Diese kleinen Flitzer sind sehr beliebt, das heißt es fahren sehr viele auf unseren Straßen herum. Das wiederum lässt Sie häufig in den Unfallstatistiken auftauchen, und wenn ein Auto darin häufig auftaucht, dann bekommt es eine höre Typklasse, und umso höher die Typklasse, umso höher die Kosten in der Versicherung.

Was Sie als Fahranfänger also brauchen ist ein Auto mit niedriger Typklasse. Und die finden Sie, wenn Sie abseits von den ganz bekannten Marken wie VW oder Opel suchen. Die Typklasse eines Automodells finden Sie hier beim GDV heraus.

Ersparnisse gibt es durch ein Jahr Begleitetes Fahren

Den Führerschein mit 17 kennen Sie bestimmt, Sinn dahinter ist es die jungen Leute ein Jahr lang an der Seite eines erfahrenen Autofahrers, meist den Eltern, selber das Autofahren in der echten Praxis zu lernen. Und junge Leute mit dieser Erfahrung haben im Schnitt weniger Unfälle als völlig unerfahrene Fahranfänger, und das honorieren auch die Autoversicherungen.

Teurer Einstieg in die Autoversicherung – SF Klasse 0

Der Beitrag zur KFZ Versicherung wird anhand der SF Klasse berechnet, der sogenannte Schadenfreiheitsrabatt erhöht sich mit jedem unfallfreien Jahr, Sie zeigen damit Ihrer Versicherung das Sie ein umsichtiger Fahrer sind.

Wenn Sie noch nie ein Auto angemeldet hatten dann steigen Sie mit der SF Klasse 0 ein, das bedeutet 100 % – Sie zahlen also das meiste was geht.

SF Klasse der Eltern übernehmen

Haben Sie schon eine Weile den Führerschein, aber noch kein Auto auf sich angemeldet? Dann ist diese Möglichkeit vielleicht gut passend für Sie. Es ist möglich das Sie die SF Klasse Ihre Eltern übernehmen. Wenn Sie den SFR aus dem Zweitwagenvertrag Ihrer Eltern übernehmen, dann behalten Ihre Eltern die SF Klasse für Ihr Auto.

Sie bekommen dann die SF Klasse in Ihren Vertrag übertragen, den Sie hätten theoretisch selbst erreicht hätten können. Also haben Sie den Führerschein zum Beispiel 6 Jahre, dann können Sie maximal die SF Klasse 6 übernehmen.

Wenn Ihre Eltern das Autofahren aufgeben sollten, dann können Sie natürlich auch den SFR von Ihrem Hauptauto übernehmen.

Die SF-Klasse aus der Verwandtschaft übernehmen

Fragen Sie doch mal in Ihrer Verwandtschaft rum wer in der letzten Zeit das Autofahren aufgegeben hat. Es findet sich bestimmt eine Tante, ein Onkel oder ein Opa. Natürlich können Sie auf von diesen den SFR übernehmen. Die meisten Versicherer halten den SFR für 7 Jahre „fest“.

Das heißt der Versicherungsvertrag von Tante oder Onkel sollte nicht länger als 7 Jahre gekündigt sein, aber dennoch können Sie es auch über dieser Zeit probieren, manche Versicherungen sind da recht kulant.

Familientarife nutzen

Viele Versicherer bieten einen sogenannten Familientarif an, das heißt das Sie bei der Versicherung nachfragen, bei der Ihre Eltern Ihr Auto versichert haben. Häufig bekommen Sie dann ein Angebot bei dem Sie mit einem SFR von 1 bis 3 einsteigen. Das hat den Vorteil das Sie von Anfang an Ihren eigenen SFR haben.

Diese Familientarife sind nicht in einem Online Vergleich zu finden, Sie müssen dazu gezielt bei der Autoversicherung Ihrer Eltern anrufen.

Sie haben dann eine eigene Versicherungspolice, sollte Ihr SFR hochgestuft werden, bleibt der Ihrer Eltern davon unberührt.

Das Auto über die Eltern als Zweitwagen versichern

Meistens ist diese Lösung die günstigste, Ihre Eltern versichern Ihre Auto über Ihre Versicherung als Zweitwagen. Dieses Auto steigt dann häufig mit einer SF-Klasse von ½ bis 3 ein, es gibt sogar Versicherungen bei denen der Zweitwagen mit der gleichen SF-Klasse wie der Erstwagen einsteigt.

Wichtig ist das der Fahranfänger in den Fahrerkreis des Zweitwagens aufgenommen wird.

Der Vertrag für das Erstfahrzeug bleibt übrigens dabei völlig unberührt. Auch wenn Sie mit dem Zweitwagen einen Unfall bauen bleibt der SFR vom Erstwagen wie er ist.

Nach ein paar Jahren können sie dann einfach die SF Klasse vom Zweitwagen Ihrer Eltern übernehmen.

SF-Klasse von Motorrad oder Quad nutzen

Leichtkrafträder über 50 ccm, Motorräder, Quads, Wohnmobile usw. haben eine eigene KFZ Versicherung und somit einen eigenen Schadenfreiheitsrabatt, und diesen können Sie unter Ihren Fahrzeugen frei tauschen.

Haben Sie zum Beispiel ein Motorrad auf sich zugelassen und damit die SF 5 eingefahren, dann können Sie diese auf Ihr neues Auto übertragen. Bleibt das Motorrad angemeldet dann fängt dieses bei dem SFR 0 wieder an.

Hatten Sie in der Vergangenheit ein Motorrad oder Quad angemeldet welches nun abgemeldet ist? Dann könne Sie diesen SFR noch nutzen, wenn die Abmeldung nicht länger wie 7 Jahre her ist.

Telematik Tarife für Fahranfänger

Eine weitere Möglichkeit sind die sogenannten Telematik Tarife. Sie bekommen eine kleine Telematik Box ins Auto, oder auch eine App aufs Handy. Diese Box übermittelt nun Fahrdaten wie: Beschleunigung, Geschwindigkeit und Bremsverhalten, an die Versicherung. Diese berechnet dann daraus den Rabatt, den Sie bei einer ordentlichen Fahrweise erhalten, dieser Rabatt kann bis zu 30% betragen.

Allerdings ist es nicht jedermanns Sache, wenn solche Daten permanent an die Versicherung übermittelt werden.

Wir haben Ihnen nun verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt wie auch Sie als Fahranfänger bei der Autoversicherung kräftig sparen können.

Klicken Sie sofort hier und suchen eine günstige Direktversicherung für Ihr Auto.

Autoversicherung hat gekündigt – was tun?

In der Regel kündigt der Versicherungsnehmer die Autoversicherung, weil er ein besseres Angebot entdeckt hat. Doch es kann auch andersherum sein, nämlich das Ihnen Ihre Autoversicherung kündigt. Wie das passieren kann, und was Sie in so einem Fall zu tun haben, das lesen Sie in diesem Artikel. Wenn Sie gerade die Kündigung Ihrer Kfz Versicherung in den Händen halten sollten Sie nicht in Panik verfallen, häufig ist es kein Problem über das Internet eine neue Versicherung zu finden, die auch noch günstiger ist wie Ihre Alte. Der Abschluss geht ebenfalls Online, so dass Sie lediglich ein paar Minuten Zeit investieren müssen.

Wann kann mir meine Autoversicherung kündigen?

Die Gründe warum Ihnen Ihre Autoversicherung die Kündigung ausspricht, können ganz unterschiedlich sein. Wir nennen die gängigsten:

Kündigung nach einem Unfall

Laut Versicherungsrecht haben Sie als Versicherungsnehmer, aber auch Ihre Versicherung das Recht, den bestehenden Vertrag zu kündigen. Haben Sie also einen Unfall und Ihre Autoversicherung muss einen Schaden regulieren, kann es sein das Sie daraufhin eine Kündigung erhalten. Auf die Regulierung von diesem Schaden hat das aber keine Auswirkung.

Hohe Anzahl an Unfällen / Schäden

Wenn Sie eine unverhältnismäßig hohe Anzahl an Unfällen, bzw. Schäden, ihrer Versicherung melden, kann es ebenfalls passieren das Ihnen gekündigt wird. Sie sind dann für das Unternehmen ein zu hohes Risiko.

Eklatanter / unerklärlicher Schadenhergang

Ist der Schadenhergang für Ihre Autoversicherung zu verworren, dann liegt für diese der Verdacht eines Versicherungsbetruges nahe. Wenn dieser nicht nachweisbar ist, aber der Verdacht dennoch im Raum liegt, dann wird gern einmal vorsorglich gekündigt.

Unfallhergang durch grob fahrlässige Handlung

Auch wenn der Schaden reguliert wird, der Unfall aber durch fahrlässige Handlungen hervorgerufen wurde, kann es passieren das die Versicherung den Vertrag kündigt.

Versicherungsbeitrag nicht gezahlt

Und ebenfalls ein häufiger Grund für das Kündigen durch die KFZ Versicherung, sind ausstehende Versicherungsbeiträge. Haben Sie ein paar Beiträge nicht gezahlt dann kommt die Kündigung ins Haus geflattert.

Kündigung der Autoversicherung erhalten
Kündigung der Autoversicherung erhalten

Was muss ich tun, wenn ich die Kündigung von der Autoversicherung erhalte?

Zunächst erst einmal Ruhe bewahren, wichtig ist mit welcher Kündigungsfrist Ihnen gekündigt wurde. Sind es vier Wochen, so wie in den meisten Fällen, oder ist es eine fristlose Kündigung? Diese kann in prekären Fallen durchgesetzt werden.

Wenn die Kündigungsfrist 4 Wochen beträgt dann können Sie etwas durchatmen, denn dann haben Sie genug Zeit sich eine neue Versicherung für Ihr Auto zu suchen.

Machen Sie ganz einfach einen Online Vergleich und schließen die neue Autoversicherung direkt Online ab – dazu hier klicken.

Fristlose Kündigung

Haben Sie dagegen eine Fristlose Kündigung erhalten dann ist Vorsicht geboten, denn dann dürfen Sie ab sofort nicht mehr mit Ihrem Auto fahren, auch das Parken muss bedacht werden (ein abgemeldetes Auto parken). Fahren ohne eine gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung hat böse Folgen.

Im Falle einer fristlosen Kündigung der Autoversicherung sollten Sie sich also schnellstens eine neue Versicherung suchen, wenn Sie mit Ihrem Auto wieder am Straßenverkehr teilnehmen möchten.

Rechtliche Schritte gegen die Kündigung der Autoversicherung

Sie können natürlich jederzeit gegen die Kündigung Ihrer Versicherung rechtlich vorgehen. Doch überlegen Sie sich ganz genau ob Sie diesen Schritt gehen wollen, es gibt so viel Versicherungen, häufig sogar günstiger als Ihre bisherige, warum sollte man sich mit Anwälten rumärgern? Das kostet nur Zeit und Nerven, nehmen Sie sich einfach ein paar Minuten Zeit und suchen sich eine neue Versicherung – einfach hier klicken.

Kann mich eine Autoversicherung ablehnen?

Nein das darf kein Versicherer, zumindest nicht in der Haftpflicht. Wenn Sie vielleicht eine schlechte Schufa haben, dann hat der Versicherer das Recht Ihnen die Teilkasko und Vollkasko zu verweigern, aber eine Haftpflichtversicherung für Ihr Auto muss Ihnen jede Versicherung anbieten.

Eine neue Versicherung suchen

Nach dem erhalt der Kündigung müssen Sie sich auf die Suche nach einer neuen Autoversicherung begeben, das ist dank Internet aber kein Problem.

Geben Sie einfach die erforderlichen Daten ein und nach einem Klick bekommen Sie alle Versicherungen für Ihr Auto angezeigt, Sie sehen auf den ersten Blick welche die günstigste ist.

Klicken Sie sofort hier und suchen nach einer günstigen Autoversicherung.

 

 

Tipps:
So wechseln Sie die Autoversicherung

PKW Anhänger TÜV / Hauptuntersuchung Kosten

Wenn Sie einen PKW Anhänger haben dann muss dieser, genau wie Ihr Auto auch, aller zwei Jahre zum TÜV. Denn auch von einem PKW Anhänger geht eine Gefahr aus, wenn dieser nicht in einem verkehrssicheren Zustand ist, das geht bei den Reifen los, ist hier die Profiltiefe zu niedrig dann kann der Hänger den Grip verlieren und in Kurven ausbrechen, das Gespann wird dann unkontrollierbar.

Bei älteren PKW Anhängern schaut der TÜV den Ladeboden genauer an, denn dieser bekommt irgendwann Risse und Löcher was bedeutet das Ladung wie Sand oder Erde auf die Fahrbahn geraten, sehr gefährlich für Zweiräder.

PKW Anhänger TÜV Kosten
PKW Anhänger TÜV Kosten

Aber auch das Zugmaul sowie die Auflaufbremse wird der TÜV genau unter die Lupe nehmen, denn ein schwerer PKW Anhänger bei dem die Bremsen nicht funktionieren schiebt das Auto bei einer Gefahrenbremsung einfach weiter.

Und selbstverständlich werden auch die alle Lichter auf Funktion getestet, Blinker, Licht, Rückfahrscheinwerfer, Bremslicht und Kennzeichenleuchten müssen funktionieren.

All das wird alle zwei Jahre beim der Hauptuntersuchung überprüft, und das Kostet natürlich Geld. Mit welchen Kosten Sie für den PKW Anhänger TÜV rechnen müssen, das erfahren Sie in diesem Artikel.

PKW Anhänger TÜV wird oft vergessen

Das liegt daran das man seinen PKW Anhänger relativ selten braucht, er steht irgendwo abgedeckt oder in einer Garagenecke. Wenn man ihn dann brauch und an das Auto hängt fällt dann auf das der TÜV abgelaufen ist. Sie sollten es allerdings tunlichst unterlassen mit dem Anhänger ohne TÜV draußen herum zu fahren, denn die Strafen für das fahren ohne TÜV sind genauso hoch wie beim Auto. In den ersten zwei Monaten wo der TÜV abgelaufen ist geht das noch straffrei, danach kostet es dann Bußgeld und bei einer Überschreitung von über 8 Monaten gibt es sogar einen Punkt.

Also am besten erst TÜV machen, erst danach mit dem PKW Anhänger fahren.

Die Kosten für die Hauptuntersuchung eines PKW Anhängers:

Die Kosten für die Hauptuntersuchung liegen unter dem eines Autos, das liegt daran das es bei einem Anhänger weniger zu prüfen gibt als bei einem Auto. Die Gebühren für den TÜV sehen Sie im folgenden:

PKW Anhänger bis 750 Kg (ungebremst)                              27,90 Euro

PKW Anhänger bis 3500 Kg zul. Gesamtgewicht                50 Euro

Nachfolgend noch einmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte wenn es um den TÜV bei einem PKW Anhänger geht:

  • PKW Anhänger bis 3500 Kg zul. Gesamtgewicht müssen aller 24 Monate zum TÜV
  • PKW Anhänger über 3500 KG zul. Gesamtgewicht müssen aller 12 Monate zum TÜV
  • Die Funktionstüchtigkeit des Anhängers wird vollständig überprüft
  • Die Reifen sind wichtig, diese dürfen nicht zu alt sein und das Profil muss stimmen
  • Die Plane des Anhängers darf keine Löcher oder Risse haben, diese kann bei Wind einreißen und davon fliegen

Wir wünschen allzeit gute Fahrt mit Ihrem PKW Anhänger